EV-SA Häuser werden durch Trägerpaneele, die durch Leichtstahl-Biegungsprofile gebildet werden, erbaut.

Nein. Der bei EV-SA-Bauten eingesetzte Galvanik-Stahl ist auf internationalem Standard in der Türkei zu finden.  Sämtliche Arbeiten der Profilbiegung werden in der Türkei vollzogen. Alle Einsatz findenden Schrauben, Verankerungen und sonstige Verbindungselemente werden standardmäßig in der Türkei hergestellt. Hinzu können auch Außenfassadenbeschichtungen, Dachbedeckungen und sonstige Materialien jeglicher Art in der Türkei besorgt werden.

Ja. EV-SA-Stahlbauten sind im Gegensatz zu Betonbauten viel leichter und sind somit mit der Erdbebenlast viel weniger konfrontiert. Stahlbauelemente sind nicht brüchig wie Betonelemente und verfügen über eine Streckeigenschaft, sind somit gegen die Erdbebenlast viel beständiger. Die EV-SA-Häuser sind gegen Erdbeben- und Windlast im Rahmen der Erdbebenverordnung der Türkei und entsprechend der internationalen Verordnungen entworfen.

Die bei EV-SA-Häusern eingesetzten Beschichtungsmaterialien verfügen über die Garantie der Herstellerfirma. Die für Stahlbauten zugrunde gelegten Designberechnungen basieren bei Stahlsystemen auf einer Wirtschaftlichkeit von 200-300 Jahren, während diese Zeit bei sonstigen Gebäuden nur 60 Jahre beträgt.

Solange es den einschlägigen Bauprozeduren entspricht, können wir im Inland und im Ausland an gewünschten Orten unsere Häuser für Sie bauen.

Je nach Wunsch können diese aus PVC, Holz, Aluminium, Eisen gefertigt werden. Je nach Wunsch können die Fenster mit Rollladensystemen versehen werden.

Die Garantie der zum Einsatz kommenden Materialien wird durch die Herstellerfirma gewährt. Der Stahl ist durch die internationale Garantie der Fabrik Erdemir Demir Çelik garantiert. EV-SA gewährt Ihrem Haus den einschlägigen Bestimmungen entsprechend eine Garantie gegen Produktions- und Montagefehler.

Nein. Die Haussysteme von EV-SA können bei verschiedenen Projekten einfache angewandt werden. Sie können sich je nach Wunsch eines der bestehenden EV-SA-Projekte auswählen oder sich Ihren Wünschen entsprechend ein Haus entwerfen lassen. Hinzu kann auch ein durch Sie empfohlenes architektonisches Projekt umgesetzt werden.

Bei EV-SA müssen Sie sich nicht für eine bestimmte Anwendung entscheiden. Sie können je nach Ihrer Wahl das Haus schlüsselfertig kaufen oder auch nur die Lieferung des Rohbaus fordern.

Nein. Das Fundament für Ihr Haus können entweder Sie legen oder falls Sie wünschen, können Fundament und Grundmauer durch EV-SA konstruiert und hergestellt werden.

Die Preise für die EV-SA-Häuser bestimmen sich jeweils nach Beschichtungsmaterialien, die Sie bevorzugen werden. Jedoch wird Ihr Haus unter allen Umständen günstiger sein als ein Betonhaus mit denselben Eigenschaften.

Nein. Ausschließlich auf horizontaler Ebene und vorausgesetzt unter Kontrolle von EV-SA können den  EV-SA-Haussystemen weitere Zimmer hinzugefügt werden.

Je nach architektonischer Übereinstimmung sind bis zu 4 Stockwerken möglich. Die optimalsten und günstigsten Lösungen bieten sich bei 2-3 Stockwerken.

Nein. Auch bei Handelsbauten mit wenigen Stockwerken und bei kleineren Industrieanlagen können diese Systeme Einsatz finden. Hinzu können die Stahlsysteme von EV-SA bei temporären Wohnanlagen, Baustellengebäuden, vorproduzierten Stahlkonstruktionsbauten und mehrstöckigen Bauten problemlos eingesetzt werden.

Die Größe des Hauses steht Ihnen vollkommen frei. Die EV-SA-Technologie kann bei Wohnung von 40m2 bis zu 450m2 große Villen problemlos eingesetzt werden.

Nach Einholung der Baugenehmigung und Fundamentlegung wird der Bau innerhalb von 45 Tagen abgeschlossen und geliefert.

Die Materialien für den Bau von EV-SA-Häusern entsprechen den internationalen Standards (AlSI, ASTM, ISO und DIN).  Die Materiallieferung erfolgt ausschließlich durch Firmen, die dem Türkischen Institut für Standards (TSE) entsprechend Materialien produzieren und verkaufen.

Nein. Nach dem Bau ist eine Demontage und ein Transport an einen anderen Ort nicht möglich.

Ausschließlich die Standorte der Wände, die nicht tragend sind, können nach Zustimmung von EV-SA geändert werden.

Als Heizsystem können Kombis eingesetzt werden; je nach Ihrem Standort kann als Brennstoff Erdgas, LPG oder Kraftstoff verwendet werden. Durch Heizöfen, die durch Pumpsysteme mit Schächten an die Radiatoren angeschlossen sind, kann das gesamte Gebäude geheizt werden. Sämtliche Mechanik- und Stromsohre bzw. Leitungen werden innerhalb der Wände in der Projektphase festgelegt und problemlos montiert.

Ja. Sie können die Innen- bzw. Außenbeschichtungen im Nachhinein je nach Wunsch ändern.

Solange nach den Beurteilungen von EV-SA das Trägersystem nicht beeinträchtigt wir, können weitere Türen bzw. Fenster angebracht werden.

Ja. Kamin und Barbecue können nach Herstellung des notwendigen wärmeisolierenden Systems, um einer Beeinträchtigung des Stahlsystems vorzubeugen, angebracht werden.

Die Eigenschaften der Wärmeisolation bestimmen sich nach den Eigenschaften des Klimas am gewünschten Standort. Den durchgeführten Berechnungen zufolge werden die optimalsten Isolationsmaterialien eingesetzt.

Im Rahmen der Vereinbarungen mit den Banken, mit welchen unsere Firma zusammenarbeitet, bieten wir unseren Kunden neben einer Kreditfinanzierung auch die Möglichkeit, 50% im Voraus zu leisten und den Rest durch einen 2monatigen Scheck zu begleichen.