shingle-1

  • Dachschindeln sind zur Dachbedeckung eingesetzte, langlebige Materialien, die in verschiedenen Farben und Designs angeboten werden, leicht, dekorativ und sicher sind und schwierigen Wetterbedingungen standhalten.
  • Sie können bei gewölbten Dächern, bei allen architektonischen Designs jeglicher Art angewandt werden.
  • Sie fügen Ihrem Dach nicht nur eine ästhetische Schönheit, sondern auch einen wirtschaftlichen Wert hinzu.
  • Im Gegensetz zu üblichen Dachziegeln erleichtern Dachschindeln de Last auf dem Gebäude um das 6- 8fache, was auf eine viel sichere Alternative hinsichtlich Erdbeben deutet. Dachschindeln gewährleisten eine 100%ige Wasserisolation.
  • Dachschindeln haften einwandfrei und benötigen lebenslang keinerlei Wartung bzw. Instandsetzung.
  • Dachschindeln werden insbesondere bei steilen Dächern aufgrund ihrer leichten Anwendung bevorzugt.

Bei Dachschindelanwendungen müssen unter den Dachschindeln unbedingt OSB3 ( Oriented Strand Board – geschichtete Faserschilder) Holzbaupaneelen angewandt werden. Während der Montage ist zwischen den OSB-Schildern ein Arbeitsabstand von mindestens 3mm zu lassen. Die Montage der Dachschindeln auf OSB hat durch breitköpfige galvanisierte Schindel-Nägel zu erfolgen (ein Ankleben durch Erwärmung wird der Struktur der Schindeln schaden). Bei Dachneigungen unter 22% können unter den Schindeln eine Membrane verwendet werden, bei höheren Neigungen ist dies nicht nötig. Der wirtschaftlichste Weg der fehlerfreien Anwendung von Dachschindeln ist es, dies einer professionellen Firma zu überlassen. Nur dann werden Sie ein wasserabweisendes, nicht davon fliegendes, farbechtes Dach haben, das seine Steine nicht verliert und das in Laufe der Zeit nicht aufquillt.