Design

tasarim-1Bei allen Designs, die durch erfahrene EV-SA-Architekten entworfen werden, stehen Ergonomik und Kundenwünsche im Vordergrund. Unsere typischen Projekte können Ihnen all Ihre Bedürfnisse an einem Haus erfüllen; aber auch kann eine Herstellung nach einem speziell für Sie entworfenen Design erfolgen. Die Dynamik- und Statik-Analysen all unserer Projekte erfolgen gemäß folgenden Bestimmungen:

  • Verordnung über Bauten in Erdbebenregionen (1997 Erdbebenverordnung),
  • AISI – LFRD 1996 EDITION; AISI (American Iron and Steel Institute) Standard über Dimensionierung von kaltgeformten Stahlbauelementen (Specifıcation For The Design of Cold Formed)
  • TS 648 Rechnungs- und Bauregeln für Stahlbauten.
  • TS 498 Maßnahmen bei der Dimensionierung von Stahlelementen.

tasarim-2Bei Leichtstahlbauten werden die Wandpaneele als senkrechte Träger zugrunde gelegt. Die über die ganze Oberfläche des Gebäudes erstreckten OSB-Paneele dienen der Einschränkung der seitlichen Knicklängen der Wandträgerelemente und gewährleisten eine Kooperation der Elemente bei Erdbeben- und Windeinwirkung. Die auf Auslegeebene ausgestatteten OSB-Paneele-Beschichtungen dienen der Erstarrung der Schichten. Die Wirkungen von Erdbeben- und Windlasten werden durch Einsatz von Wandpaneele, die durch Kreuzbindungselemente gebildet sind, beseitigt.

Sämtliche Wärmeisolationswerte aller hergestellten Paneele werden gemäß den Bestimmungen von TS825-Regeln für Wärmeisolation von Gebäuden untersucht.

Herstellung

uretim-1Die an unseren Anlagen hergestellten Bauprofile werden durch die Kaltverformung von Galvanik-Bleche, die durch Warmtauchtechnologie hergestellt werden, erzeugt.

Mit der Erstellung des Designs sowie der Berechnungen für das zu erstellende Haus durch das technische Büro von EV-SA beginnt an unseren Produktionsanlagen mithilfe der computergesteuerten Kontrollsysteme die Bearbeitung der geometrischen Eigenschaften des Profils.

uretim-2Die profilquerschnitte haben eine Stärke zwischen 0.5 mm bis 3.0 mm und die Form von U, C, L, Z. Die Zusammenführung der Profile an jeweils der Montage nach in bestimmter Reihenfolge gebildeten Wand-, Decken- und Dachpaneele erfolgt durch Nieten oder Schrauben. Bei Profilen werden die Freiflächen für Anlagen an den dafür vorgesehenen Punkten automatisch gelocht. Dadurch wird vermeidet, das an Profilen unnötige Löcher produziert bzw. dadurch die Stabilität unnötig reduziert wird.
Auf den Baustellen von EV-SA bedarf es keinerlei Schnitt- oder Instandsetzungsarbeiten von Profilen.

Unsere Produktionsanlagen dienen nicht nur der Herstellung von Gebäudegestellen. Alle für Ihr Haus einzusetzende Fenster- und Türeinheiten aus PVC und Aluminium, Rollladensysteme, isolationshaltige Bauchemikalien werden durch Beteiligungsfirmen erzeugt.

Montage

montaj-1Die professionellen Montageteams von EV-SA werden den Bau Ihres Hauses innerhalb von max. sechzig Tagen abschließen. Die an der Baustelle eintreffenden Fertigwände, Böden, Dachpaneele, und das Gebäudegestell werden mit minimalster Arbeitskraft und in kürzester Zeit aufgebaut.

Bei der Montage bedarf es keinerlei Schweiß- bzw. Schneidarbeiten. An den Zusammenführungen der Paneele werden die durch unsere Firma produzierten galvanisierten Zubehörteile verankert. Zur Zusammenführung der Paneele werden spezielle Verschraubungen eingesetzt.

Da während der Produktionsphase in der Fabrik sämtliche Löcher gefertigt werden, wird an Arbeitskraft gespart. Die Beschichtung aller Außenfassaden mit OSB-Paneelen, die Umsetzung wasser- und wärmeisolierender Beschichtungen, die Montage der Strom-, Reinwasser-, Abwasser- Heizungs- und Kälteanlagen, die Beschichtung der Innenwände mit Gipstafeln, die Montage von Fenster- und Türeinheiten, die Auslegung von Marmor und Keramik, die Durchführung aller Streicharbeiten werden durch professionelle Montageteams für EV-SA STAHLBAUSYSTEME durchgeführt, wobei alle Mitglieder des Teams fachspezifisch ausgebildet sind.